Standardoperationen an der Hand  Headerbild

Standardoperationen an der Hand

Dieser neu gestaltete Kurs bietet den Teilnehmern durch die Kooperation mit dem Zentrum für Anatomie der  medizinischen Universität Wien die Möglichkeit an humanen anatomischen Präparaten die grundlegenden Operationsverfahren in der Handchirurgie zu erlernen.

Das Kursprogramm umfasst ein großes Repertoire an Eingriffen, wie etwa Nervenkompressionssyndrome, Sehnenscheidenverengungen, Defektdeckungen an den Fingerkuppen oder auch die Grundprinzipien der septischen Revisionen.

Die Übungen werden an humanen Präparaten durchgeführt und von erfahrenen Handchirurgen betreut. Ziel ist es am Ende des Kurses in der Lage zu sein die Basiseingriffe der Handchirurgie selbstständig durchführen zu können.

Wenn vorhanden sollte eine Lupenbrille mitgebracht werden!

1394662094-dsc_9489
1394662096-dsc_9491
1394662098-dsc_9505
1394662100-dsc_9511
1436723449-img_0784
1436723451-img_0745
1468403476-1

Kurstermine 2019

28.-29. Juni 2019

Kursort:

maz Schulungszentrum Linz,
Industriezeile 36/II , 4020 Linz

Kurszeiten:

1.Tag: 13:30 - 18:00 Uhr
2.Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

DFP Punkte:

14

Teilnehmeranzahl:

10

Vortragende:

Dr. Stefan Froschauer,
Dr. Richard Schnelzer
Dr. Philipp Mayr
Dr. Patrick Jachs

Kosten ÄrztInnen / Studenten:

ÄrztInnen: € 750,00 / StudentInnen: € 550,00