MBK - Mikrochirurgischer Basiskurs  Headerbild

MBK - Mikrochirurgischer Basiskurs

Ziel des Kurses ist die Vermittlung des Basiswissens in der Mikrogefäß- und Mikronervenchirurgie. Großer wert wird auf Präparationstechniken gelegt, die die Grundlage der aufbauenden Übungen wie Gefäß- und Nervennähte bilden.

Der MBK ist sehr übungsbetont und praktisch ausgerichtet: Das Verhältnis Praxis zu Theorie beträgt in etwa 3:1. Die Grundtechniken des mikrochirurgischen Präparierens, der Mikrogefäßchirurgie und der Mikronervenchirurgie werden vermittelt. Dies beinhaltet auch Venen- und Nerveninterponate. Das Kursprogramm wird laufend modifiziert um stets die bestmögliche Ausbildung zu bieten.

Jede/r TeilnehmerIn hat ein Mikroskop zur Verfügung.

Am Ende des Kurses soll jede/r TeilnehmerIn in der Lage sein, mithilfe einer dieser optischen Sehhilfen an kleinen Gefäßen End- zu End Anastomosen, End zu Seit Anastomosen, sowie mikrogefäßchirurgische Interponate durchzuführen. Weiters sollen Nervennähte unter dem Mikroskop durchgeführt werden können.

Die max. 18 KursteilnehmerInnen werden von DemonstratorInnen betreut, die über langjährige Erfahrung mit mikrochirurgischen Techniken im klinischen Alltag der verschiedensten operativen Fachdisziplinen verfügen.

MAZ-26
MAZ-18
MAZ-5
P1000342
P1000320
P1000309
P1000289
1343388471-p1030647
1343388497-p1030645
1343388519-p1030644
1343388601-p1030648
1394661267-dsc_9921
1394661270-dsc_9943
1419600398-p1000429

Kurstermine 2019

14.-16. März 2019 10.-12. Oktober 2019

Kursort:

maz Schulungszentrum, 4020 Linz,
Industriezeile 36/II

Kurszeiten:

1. Tag: 13:00 - 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 - 17:30 Uhr
3. Tag: 09:00 - 15:00 Uhr

DFP Punkte:

23

Teilnehmeranzahl:

15

Vortragende:

Dr. Stefan Froschauer
Dr. Richard Schnelzer 
Dr. Philipp Mayr
Dr. Michael Pollhammer
Dr. Manfred Schmidt
Dr. Patrick Jachs
Dr. Thomas Cakl

Kosten ÄrztInnen / Studenten:

ÄrztInnen: € 715,00 / StudentInnen: € 515,00